Filter zurücksetzen
Weingut
Land
Region
Rebsorte
Geschmack
Passt zu
Jahrgang
Preis
'Unter den Top 10 im Piemont' bei Falstaff

Pio Cesare war einer der ersten Winzer, der an die hohe Qualität und das Potenzial von Barolo, Barbaresco, Barbera und anderen Weinen des Piemont glaubte. Das bereits im 19. Jahrhundert von ihm unter dem eigenen Namen gegründete weltberühmte Traditionshaus hat auch heute noch seinen Sitz in der Altstadt von Alba. Heute ist das vom Urenkel Pio Cesares, Pio Boffa, geleitete Weinhaus in der fünften Generation in Familienbesitz. Seit nunmehr 30 Jahren verbindet die Familien Kist, Vinarium und Boffa/Cesare, Pio Cesare eine intensive geschäftliche und freundschaftliche Beziehung. Die Qualitätserzeugnisse des in der Langhe beheimateten Betriebs sind in den Restaurants und Hotels auf der ganzen Welt zu finden, werden von Weinkennern und -sammlern hoch geschätzt und sind damit würdige Botschafter ihrer nordwestitalienischen Anbauzone.

Weine Pio Cesare

Pio Boffa (li.) Hans-Christian Kist/Vinarium (re.)

Pio Cesare, das sind 70 Hektar Weinberge in Eigenbesitz im Gebiet der Langhe. Erzeugt werden unter anderem zwei Barolos und zwei Barberesco, die Lagenweine Barolo Ornato (eine Steillage in Serralunga) und Barberesco Il Bricco, eine herrliche Südlage an einem der höchsten Punkte des Gebietes in Treiso.

Bestellhotline

0 72 23/98 62-26

Mo-Fr: 10:00-18:30 Uhr

Sa: 10:00 - 12:30 Uhr

Rufen Sie uns an!

versandkostenfrei
ab 12 Fl. - sonst 8,50 €

Newsletter
bestellen

Grappa